Bearbeiten / Versionen / Impressum Suchen:

25.10.2010 12:52 Uhr

Verfolgte Schriftsteller

Benefiz-Lesung von Johano Strasser zugunsten von Amnesty International

Artikel 19 der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: "Jeder Mensch hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung"

In vielen Ländern weltweit gibt es jedoch Schriftsteller, deren Werke verboten werden und wurden und die selber um ihre Freiheit oder sogar ihr Leben fürchten müssen.

Johano Strasser, Politologe, Schriftsteller und Präsident des P.E.N.-Zentrums, möchte zusammen mit Amnesty International auf diese Situation aufmerksam machen und einige Schicksale betroffener Schriftsteller in Erinnerung rufen.

Auf seiner Lesung wird Johano Strasser Texte von Faraj Sarkohi und Hamid Skif vortragen, sowie aus seinem neuen Buch Kolumbus kam nur bis Hannibal lesen.

Weitere Informationen über die Arbeit von Amnesty International auf dem Gebiet der Meinungsfreiheit finden sie unter http://www.amnesty-meinungsfreiheit.de



Datum: Do, 4.11.2010
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, U3/U6 Haltestelle Giselastrasse.
Eintritt: 6 €, ermäßigt 5 €

Gruppe

Mitmachen!





Login