Bearbeiten / Versionen / Impressum Suchen:

Benefiz-Theateraufführung "ZwischenWelten"


ZwischenWelten – Ein Abend zwischen Traum und Realität, Leben und Tod, Komödie und Tragödie

Eine Collage aus zwei Theaterstücken von Jean-Paul Sartre ("Geschlossene Gesellschaft") und Eric-Emmanuel Schmitt ("Hotel zu den zwei Welten").

Keiner der Anwesenden weiß, in welcher Art "Hotel" er angekommen ist: In "ZwischenWelten" leben Kranke schmerzfrei und Lügner sagen die Wahrheit. Die "Abwesenden" dagegen foltern sich in gegenseitiger Selbstentblößung.

Im Rahmen einer Benefizveranstaltung für amnesty international zeigt die Theatergruppe "Klappe 12" unter der Leitung von Annette Geller eine Collage aus zwei Stücken, die nicht auf der Erde spielen. Was bleibt am Ende vom Leben übrig? Gibt es Gerechtigkeit? Welche Taten zählen wirklich? Wie geht es weiter? Haben wir Einfluss auf Himmel oder Hölle, oder bleibt sowieso nur "Staub"?


Datum: Sa, 8.12. und So, 9.12. 2007
Uhrzeit: 19:30 Uhr (Dauer: ca. 2,5 Std. - 1 Pause)
Ort: Jugendkulturwerkstatt Soundcafé, Traubestr. 5 (am Ungererbad), U6 Haltestelle Nordfriedhof.

(Info-Flyer zum Runterladen [460 Kb])



Ausschnitt ...

... aus "ZwischenWelten"...

... aufgeführt von ...

.. "Klappe 12" ...

Gruppe

Mitmachen!





Login